Unser Blog

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit

Berühmte Personen, die im Mai starben

Gustav Mahler

✱ 07/07/1860 a.C.
 ✟ 18/05/1911 a.C.


Leonardo da Vinci

✱ 15/04/1452 
 ✟ 02/05/1519


Donna Summer
✱ 31/12/1948
✟ 17/05/2012


Mia Martini
✱ 20/09/1947
✟ 12/05/1995


Bob Marley
✱ 06/02/1945
✟ 11/05/1981


Ronnie James Dio
✱ 10/07/1942
✟ 16/05/2010


Tina Turner
✱ 26/11/1939
✟ 24/05/2023


Roger Moore
✱ 14/10/1927
✟ 23/05/2017


B.B. King
✱ 16/09/1925
✟ 14/05/2015


Marlene Dietrich
✱ 27/12/1901
✟ 06/05/1992


Gary Cooper
✱ 07/05/1901
✟ 13/05/1961


Cristoforo Colombo

✱ 1945
 ✟ 20/05/1506


 Verstorbene berühmte Persönlichkeiten sortiert nach Monat

Blogartikel


Eine zweite Filiale im Zentrum von Bozen

Wir freuen uns, die Eröffnung unserer neuen Filiale im Herzen von Bozen des Bestattungsunternehmens Hl. Franziskus Sozialgen. bekannt zu geben. Diese Expansion ermöglicht es uns, näher bei Ihnen zu sein, wodurch Zugänglichkeit und Bequemlichkeit in den Momenten, in denen Unterstützung am meisten benötigt wird, gewährleistet sind.


Mehr...

Der Gemeindefriedhof von Bozen zwischen Geschichte, Kunst und Gelassenheit

Der Gemeindefriedhof von Bozen, der sich im Nordosten der Stadt befindet, ist einer der größten in der Region. Entworfen vom Architekten Gustav Nolte und im Jahr 1928 eingeweiht, ist dieser Ruheort ein Beispiel für einen Gartenfriedhof, gestaltet mit Wegen, Bäumen und Blumen, die eine Atmosphäre des Friedens und der Gelassenheit schaffen.


Mehr...

Lebensfeier: Wie das Erbe eines Verstorbenen geehrt werden kann

Die Feier des Lebens und des Erbes einer verstorbenen Person ist ein Ansatz, der sich vom traditionellen Trauerprozess unterscheidet und die positiven Aspekte des Lebens des Verstorbenen hervorhebt. Diese Art von Zeremonie versucht, die Persönlichkeit, die Erfolge, die Leidenschaften und die bedeutsamen Verbindungen der Person zu würdigen, anstatt sich ausschließlich auf die Trauer um den Verlust zu konzentrieren.


Mehr...

Die Totengedenkfeier: Ein Festtag, um die verstorbenen Lieben zu ehren

In Italien ist die Totengedenkfeier eine tief verwurzelte Tradition, die am 2. November jeden Jahres gefeiert wird. Die Totengedenkfeier ist eine Möglichkeit, sich an die verstorbenen Lieben zu erinnern und ihr Leben zu feiern. Es ist ein Feiertag, obwohl er traurig erscheinen mag, denn es ist ein Moment der Besinnung und der Hoffnung.


Mehr...

Die orthodoxe Beerdigung: Ein Leitfaden zu den Traditionen und Riten

Eine Einführung in orthodoxe Beerdigungszeremonien und ihre bedeutsamen religiösen Traditionen

Die orthodoxe Beerdigung ist eine tief bedeutsame Zeremonie, die den Glauben an die Auferstehung und die Ewigkeit verkörpert. Ihre Traditionen und Rituale bieten Trost und Unterstützung für trauernde Familien und sind eine einzigartige Möglichkeit, ihre geliebten Verstorbenen zu ehren.


Mehr...

Abzug von Beerdigungskosten im Modell 730/2023: Wie Sie die IRPEF-Rabattierung erhalten

Eine umfassende Anleitung, wie Sie die 19%ige Steuerermäßigung für Beerdigungskosten im Modell 730/2023 erhalten können, ohne Verwandtschaftsbeziehungen und unter Beachtung bestimmter Regeln.

Mit diesem Artikel erinnert unser Bestattungsunternehmen in Bozen daran, dass die Abzugsfähigkeit der Bestattungskosten im Modell 730/2023 eine wichtige Vergünstigung für diejenigen darstellt, die diese Kosten im vergangenen Jahr getragen haben. Indem man den Regeln und Anweisungen der Steuerbehörde folgt, ist es möglich, einen bedeutenden Rabatt auf die zu zahlenden Steuern zu erhalten und somit die finanzielle Belastung durch Bestattungskosten zu mindern.


Mehr...

Die Pfarrkirche zu den hl. Ingenuin und Albuin Welschnofen

Herzlich willkommen zu unserem regelmäßigen Blog-Termin bei den Bestattungen Hl. Franziskus in Bozen. 

Heute möchten wir Sie auf eine Entdeckungsreise zu einem spirituellen Juwel mitnehmen: der Pfarrkirche Hl. Ingenuin und Albuin in Welschnofen, die von einem malerischen Friedhof flankiert wird.


Mehr...

Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit - Lichtenberg (Prad am Stilfserjoch)

Willkommen zu unserem Blog über Bestattungen "Hl. Franziskus" in Bozen! Heute möchten wir Ihnen eine weitere Perle der Friedhofskirchen im Südtirol vorstellen: Die Kirche der Heiligsten Dreifaltigkeit in Lichtenberg, einem Ortsteil von Prad am Stilfserjoch.


Mehr...

Pfarrkirche zum Hl. Johann

Heiliger Franziskus, die Bestattungsfeierlichkeiten in Bozen, führen Sie zur Entdeckung der malerischsten "Gartenfriedhöfe" in Südtirol. Heute lernen wir die Pfarrkirche des Dorfes Hafling kennen. Die Pfarrkirche von Hafling, erstmals in historischen Dokumenten im Jahr 1291 erwähnt, ist dem heiligen Johannes dem Täufer gewidmet.


Mehr...

Beerdigung oder Einäscherung: Eine persönliche und bedeutungsvolle Entscheidung

Wenn wir mit dem Verlust eines geliebten Menschen konfrontiert sind, müssen wir viele Entscheidungen treffen, darunter eine der bedeutendsten ist die Wahl zwischen Beerdigung oder Einäscherung. Diese Entscheidung spiegelt die persönlichen Vorlieben des Verstorbenen oder der nahestehenden Personen wider. Unser Bestattungsunternehmen in Bozen, Hl. Franziskus, kann selbstverständlich sowohl eine Beerdigung als auch eine Einäscherung organisieren, aber lassen Sie uns gemeinsam die Punkte betrachten, die bei dieser Entscheidung zu beachten sind, sowie die Vor- und Nachteile beider Optionen.


Mehr...

Zivile Bestattung

Erfahren Sie, was eine zivile Bestattung ist und wie San Francesco Bestattungen in Bozen eine nicht religiös konnotierte Zeremonie organisiert

San Francesco Bestattungen ist ein Unternehmen in Bozen, das sich der Vorbereitung respektvoller und bedeutungsvoller Beerdigungen widmet, um dem Gedenken an den Verstorbenen gerecht zu werden. Unter den Optionen, die wir anbieten, gibt es die zivile Bestattung, eine weltliche Wahl, die bei denen immer beliebter wird, die eine Alternative ohne religiöse Konnotationen wünschen, um ihren Lieben Lebewohl zu sagen.


Mehr...

Wie man Trauer bewältigen kann: Die Phasen des Schmerzes und wie man ihn überwinden kann

Tipps und Strategien, um den Schmerz zu überwinden und nach einem Verlust das Leben wieder aufzunehmen.

Den Tod eines geliebten Menschen zu bewältigen, ist eine der schwierigsten Erfahrungen, die wir im Leben machen können. Es ist eine Zeit tiefer Trauer und großer Traurigkeit, die lange anhalten kann. Es gibt jedoch Dinge, die wir tun können, um den Schmerz zu überwinden und das Leben wieder aufzunehmen.


Mehr...

Haustiere im Testament

So sichern Sie Hund & Katze ab

In Italien werden Haustiere nicht als rechtliche Subjekte im Privatrecht betrachtet, sondern als materielle Güter ohne rechtliche und erbliche Fähigkeiten. Daher ist es trotz der Bindung, die Haustiere und ihre Besitzer verbindet, nicht möglich, sie als Erben Ermächtigte oder Vermächtnisse durch Testament oder Vermächtnis einzusetzen. Es gibt jedoch rechtliche Instrumente, um dieses Ziel zu erreichen.


Mehr...

Die Bedeutung eines Nekrologs

Wie man eine angemessene Würdigung verstorbener Menschen formuliert

Der Nekrolog ist eine Todesanzeige, die Informationen über den Tod einer Person bekannt gibt und normalerweise Angaben zum Zeitpunkt und Ort des Todes, zum Zeitpunkt und Ort der Beerdigung sowie Angaben zum Leben und zur Familie des Verstorbenen enthält.


Mehr...

Der hinduistische Bestattungsritus

Der hinduistische Bestattungsritus unterscheidet sich je nach Region und Tradition, folgt aber im Allgemeinen grundlegenden Richtlinien. In der Regel wird der Leichnam des Verstorbenen in einer Zeremonie namens "Antyeshti" verbrannt, die von einem Priester oder einer Person mit Kenntnissen in Bestattungsbräuchen durchgeführt wird.


Mehr...

Die Verstreuung der Asche

Die Verstreuung der Asche ist eine Art, die Asche einer verstorbenen Person zu begraben. Die Asche wird an einem von der Familie des Verstorbenen ausgewählten Ort verstreut, wie einem Park, einem Fluss, einem Meer oder einem Garten. Dies kann in privater Form oder im Rahmen einer öffentlichen Zeremonie geschehen. Die Verstreuung der Asche ist eine Möglichkeit, dem Verstorbenen zu ehren und ihn an einem Ort zu gedenken, der für ihn oder seine Familie wichtig war.


Mehr...

Die vier Farben der Trauer: Ihre Bedeutung und wie sie getragen werden

Es gibt viele Möglichkeiten um den Schmerz über den Verlust einer geliebten Person auszudrücken, unter diesen gibt es auch die Art sich zu kleiden. Die Traditionen um den Tod und die Trauer haben sich im Laufe der Zeit geändert, aber in den letzten Jahren sind die Regeln darüber was, oder was wir nicht tragen können, wenn wir eine geliebte Person verlieren, flexibler geworden. Nicht desto trotz gibt es einige Farben die in diesem Moment geeigneter sind als andere. Die Auswahl der zu tragenden Farben im Falle eines Ablebens einer geliebten Person hängt vom Verhältnis ab, welches man mit der verstorbenen Person hatte. Hier eine kurze Übersicht der vier Trauerfarben und wie man diese in die tägliche Garderobe einfügen kann.


Mehr...

Die Grabinnschrift - Epitaph: wie dem Verstorben am besten geehrt wird

Das Epitaph stellt heute eine Grabinschrift dar, mit dem Zweck den Verstorben zu ehren und an ihn zu erinnern.

Es steht für die letzte feierliche Botschaft zu Ehren des Verstorbenen von Seiten der Angehörigen, jedoch auch für eine kurze Innschrift um jenen, die den Verstorbenen nicht gekannt haben, eine Idee zu vermitteln, um wen es sich bei ihm zu Lebzeiten gehandelt hat.


Mehr...

Der Waldfriedhof in Bruneck

Der Waldfriedhof in Bruneck in Südtirol ist ein Soldatenfriedhof für Gefallene des Ersten und Zweiten Weltkrieges verschiedener Nationen und Konfessionen. Er befindet sich auf dem Kühbergl und steht unter Denkmalschutz.


Mehr...

Ratschläge für angebrachtes Verhalten während der Beerdigung

Angebrachtes Verhalten während der Beerdigung gehört zur Etikette und soll den Angehörigen Respekt und Anteilnahme am Tod eines ihrer Liebsten vermitteln.


Mehr...

Die Chrysanthemen, Blumen für die Verstorbenen

Wenn man einen Blumenstrauß aussucht, um auf das Grab unserer Lieben zu bringen, ist es mittlerweile üblich die Chrysanthemen auszusuchen, da diese als Blumen der Verstorbenen gelten. In Wirklichkeit gilt diese Assoziierung nur für die italienische Kultur.


Mehr...

Wieviel kostet es zu erben?

Der erste Schritt im Prozess der Nachfolge (Wenn Sie nicht wissen was die Nachfolge ist finden Sie hier unseren Post) ist die „Annahme der Erbschaft“. Die Erbschaft kann in der Tat verweigert werden, häufig wegen der Anwesenheit vieler Schulden des Verstorbenen.

Einmal die Erbschaft angenommen, ist es nötig die Erbschaft der Agentur der Einnahmen zu melden, um die zu zahlenden Steuern auf die erhaltenen Güter und Guthaben zu ermitteln. Die Erbschaftsmeldung muss von den Erben innerhalb 12 Monaten ab dem Tode vorgelegt werden.


Mehr...

Nachfolge

Die Nachfolge ist eine juristische Prozedur welche die Übertragung des Vermögens der verstorbenen Person auf deren Erben regelt. Der Nachlass besteht nicht nur aus den Gütern und Guthaben, sondern auch aus den Schulden der verstorbenen Person. Die Nachfolge ist von zweierlei Art:

  • Testamentarische Nachfolge, wenn sie durch ein Testament geregelt ist
  • Legitime Nachfolge, wenn sie ausschließlich gesetzlich geregelt ist.

Mehr...

Die Friedhöfe "Garten" der Kirchen in Südtirol

Die Anwesenheit eines kleinen Friedhofes neben der Kirche ist eine Charakteristik vieler Bergdörfer Südtirols. Die Präsenz des Friedhofes im fast täglich benutzten öffentlichen Durchgangsraum der Dörfer lässt verstehen, dass in der Geschichte und in der Kultur dieser Ortschaften der Friedhof ein Ort des Verweilens und nicht ein Durchgangsort darstellte.


Mehr...